Das Gesetz der Krieger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Do Mai 10, 2018 6:49 pm
GESETZ DER KRIEGER
BESCHREIBUNG
Das Gesetz der Krieger umfasst sechzehn Regeln, an die sich jede Katzen halten muss. Es soll für den Frieden der Clans aufrecht erhalten und dafür sorgen, dass sie in Harmonie miteinander leben können. Man glaubt, dass das Gleichgewicht des Waldes außer Kontrolle gerät, wenn die Regeln missachtet werden und die Ahnen sie dafür bestrafen.

REGELN
1. Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.
2. Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.
3. Älteste, Königinnen und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.
4. Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.
5. Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.
6. Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.
7. Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.
8. Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.
9. Ein Zweiter Anführer muss vor Mondhoch ernannt werden, wenn der Vorgänger befördert wird, verstirbt oder zurücktritt.
10. Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.
11. Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.
12. Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst, wenn es zu einem fremden Clan gehört.
13. Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.
14. Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.
15. Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.
16. Jeder Clan hat das Recht, stolz und unabhängig zu sein, doch in schweren Zeiten müssen sie die Grenzen vergessen und Seite an Seite kämpfen, um die vier zu schützen. Jeder Clan muss dem anderen helfen, damit kein Clan untergeht.

AUSNAHMEN
» Katzen, die auf dem Weg zum Mondstein oder Mondsee sind, ist es erlaubt, durch Territorien anderer Clans zu reisen, um ihren Bestimmungsort zu erreichen. Das gilt für das WindClan-Territorium im Wald und für das DonnerClan-Territorium am See.
» Am See dürfen Katzen, so lange wie sie wollen, durch das Territorium anderer Clans reisen, wenn sie nicht mehr als zwei Fuchslängen vom See entfernt sind - zum Beispiel, wenn sie zu einer Großen Versammlung gehen.

VERSTÖSSE
Werden die Regeln missachtet, so muss der Anführer des jeweligen Clans bestimmen, welche Strafe der Katze zuteil werden soll, das hängt von der Schwere des Verbrechens ab. Die Strafe kann von Nahrungsentzug bis hin zur Verbannung gehen.

WEITERE REGELN
» Heiler dürfen keinen Gefährten und keine Jungen haben.
» Katzen auf Besuch müssen ebenfalls jagen, sofern sie dazu in der Lage sind. Wird ihnen Schutz gewährt oder der Anführer des jeweiligen Clans, bestimmt etwas anderes, sind sie von dieser Regel befreit.

Moiren
avatar
MODERN MYTH :
Die Moiren sind die Göttinnen des Schicksals und stehen sogar höher als der Göttervater Zeus selbst. Allein sie bestimmen den Werdegang eines jeden und es gibt nichts, was den Verlauf des Schicksals beeinflussen könnte. Man muss sich diesem fügen, ob man will oder nicht.
Nach oben Nach unten
Seite 1 von 1
Gehe zu :

Sie können in diesem Forum nicht antworten
-